Sydney - Hüten
 

 

09.05.2004: erweiterte Anlagenprüfung - bestanden!!!

Int. Trial in Kettenreith am 26. und 27.05.04 - Klasse 1 - Rang 5!
1.Nat. Waldburger Trial am 07.08.05 - Klasse 1 - Rang 5 !

  

Am Ostersonntag 2003  war ich das erste mal bei den Schafen und es hat mir gefallen.

Seit dem ist ein Jahr vergangen und ich war jetzt 14 mal bei Marion und ihren Schafen. Alle sind zufrieden und ich natürlich auch.  Das ist halt die Bestimmung für einen Border Collie - Schafe zu treiben und mit ihnen zu arbeiten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 11. und 12.April 2004 (Osterwochenende) war es wieder so weit - ich darf seit einer Ewigkeit (seit November) zu den Schafen und das gleich 2 Tage -JIPI! Das Seminar war super und ich werde immer besser. Pendle jetzt auch schon selber aus (ohne Fraulis Hilfe). Man die hat eine Freude, dass ich das kann. ;-) Mit den Outrun hab ich immer beim ersten Mal so meine Bedenken, da will ich mich lieber vor die Schafe legen - aber Frauli und Marion meinen nein ich muss dahinter. Beim zweiten Versuch mach ich es dann eh richtig!! Frauli meint "Gleich beim Ersten Mal einen großen Bogen laufen, dann bist eine Brave!"

 

 

Jetzt fahren wir wieder öfter zu den Schafen *superfreu*

 

Waren jetzt jede Woche bei Marion - ist echt toll, 1 mal pro Woche zu den Schafen - ich glaub ich bin im Paradies  ;-)

Werde immer selbstsicherer im Umgang mit den Schafen und der Outrun ist jetzt auch schon okay. Ich lauf halt jetzt einen größeren Bogen und alle loben mich dann wie verrückt *gg*. Die Menschen sind schon witzig, aber wenn es sie freut, dann lauf ich eben weiter raus und die Schafe bleiben auch ruhiger. Das ist auch besser, weil dann kann ich sie schön gerade zu Frauli treiben.

Ja ja so ein Borderleben ist schon super - Schafe, Agility, mein Frauli, Atlanta, viele Hundefreunde und genug Fressen - was will man mehr!!

Danke Frauli, nassen Schleck übers ganze Gesicht *gg*

 

Nationaler Trail  Pinkenhof (31.Oktober 2004)

Frauli und ich waren als Helfer eingeteilt. Man ein Traum wurde war - ich durfte den ganzen Tag mit den Schafen arbeiten. Alle haben mich gelobt und Frauli war super stolz auf mich. Bei 19 Startern und 2 Durchgängen war ich voll im Einsatz *super* Meine Aufgabe war - die Schafe, die den Trial absolviert hatten, abzuholen und zum Frauli bringen und 3 Mal hab ich die ganze Herde ans andere Ende vom Trialfeld treiben müssen. WOW das war spitze.

Prüfung bei Fuchs Marion (1.Mai 2005)

Frauli und ich waren als Helfer eingeteilt. Wir waren immer im Einsatz und Frauli war total stolz auf mich, weil ich nach der Winterpause so brav gearbeitet habe *freu*
Es war ein super schöner Tag  DANKE Frauli DANKE Marion für so ein tolles Geburtstagsgeschenk

Was wünscht sich ein Border Collie zum Geburtstag   "1 ganzen Tag bei den Schafen"
meine Sydney hat dieses Geschenk bekommen  Bussi meine Schöne alles Gute zum 3. Geburtstag !!!!!

einige Hüte-Foto`s  (Juli 2005)
    

   
so jetzt links herum - sag das richtige Kommando Frauli !! mmmm Sydney was machen wir mit ihr ;-)
sagt doch glatt immer was Falsches ...........  naja  ich glaub sie wird´s schon noch lernen 

   

   

   jetzt kann`s Fauli wieder  jipi
braucht immer ein wenig bis sie die Kommandos wieder "aus dem Bauch heraus" sagen kann.
gggg ich meine ohne viel überlegen zu müssen das richtige Kommando -ich glaub ihr wisst was
ich mein .....

 

   

 

Trial-Seminar am Samstag und 1. Waldburger Trial am Sonntag (06 und 07.08.2005)

Das Seminar  war sehr interessant  - weil Frauli und ich noch nie mit anderen Schafen gearbeitet hatten.
Beim 1. Durchgang Frauli war  total überrascht - etwas überfordert, da diese Schafe nicht bei ihr blieben.
Frauli meinte =  "Sydney arbeitete super auch wenn ich oft nicht schnell genug reagierte um diese Rennschafe zu kontrollieren."
Der 2.Durchgang war dann schon besser Frauli und ich kämpften um die Kontrolle - es gelang uns nicht immer aber
wesentlich besser als vorher und vor allem war Frauli ruhiger mit den Kommandos - somit war auch ich sicherer und arbeitete extrem brav.

Trial Klasse 1  (13 Starter)
(
Das erzählt euch jetzt Frauli wie der war)
Vorab Danke Mirjam und Günther  es war eine super tolle Veranstaltung  DANKE für diesen schönen Tag
1 Durchgang - waaaaaaaaaaaaaa  der "Outrun" war etwas eng und dann sind die Schafe nicht sehr kooperativ gewesen ;-)  und sind bei mir vorbei und wieder vorbei und noch einmal  - bis Ulli mir zurief  - " beweg dich "gggggg danke Ulli  !!!!  ab da war es etwas besser, ab und zu waren die Schafe ruhig und ich konnte super arbeiten und plötzlich waren sie wieder weg  - die hatten ein Tempo drauf wow.  Sydney war super brav - beim "Stabilisieren" bekamen wir alle Punkte (super) aber dann kam der Pen  ggggggg  und da haben wir diese Turboschafe nicht um die Burg in den Pferch bekommen.  Das war echt extrem, wenn ein Schaf nicht hinein wollte, da hatte man keine Chance gggggg "Time out" -  ich hab`s so lange versucht bis die 8 Minuten um waren.
Hab noch 57 Punkte (von 100 Punkte) erarbeitet  - war total überrascht, weil ich nicht mir so vielen Punkten gerechnet hatte. jipi

2 Durchgang - "Outrun" war schön,  etwas eng hinten aber okay Abzug 2 Punkte (von 20)
                        "Lift" war zu wenig gezeigt leider alle 10 Punkte weg
                        "Fetch" war wieder super nur 1 Punkt Abzug (von 20)
                        "Wegtreiben" mmmmmmm  etwas zu schnell und nicht auf der Linie leider alle 10 Punkte weg
                        "Drive" war zeitweise etwas zu schnell und nicht immer auf der Linie aber trotzdem super, das kann
                         Sydney schon total gut  *stolzbin* es wurden nur 6 Punkte abgezogen (von 30)
                        "Stabilisieren" - super  alle 10 Punkte bekommen
                        "Pen" jetzt kommt`s  ich war super ruhig  und konzentriert und der Lohn alle 10 Punkte JIPIJEEE
                         von gesamt 110 Punkten erreichten Sydney und ich 81 Punkte
            Tageswertung =   5.RANG    bin so stolz
!!

  jipi   5.RANG   bin sooooooooo stolz   *luftspringenkönnt*


Fazit =  Sydney ist ein Traum - obwohl wir beide nicht so viel trainieren, haben wir es geschafft beim Trial beide Durchgänge positiv zu beenden - ich bin soooooooooooooo stolz.  Ich brauch Sydney nicht mehr beim "Outrun" helfen - sie treibt weg auch wenn es dieses Mal noch nicht auf der Linie war aber sie bemüht sich *superstolzbin*
Ich hätte mir nie gedacht das ich bei einem Trial mitmache - ggg - jetzt war ich schon bei meinem Zweiten und wir waren immer super  - so super,  dass Sydney und ich den 5. Rang erreicht haben - ich bin überglücklich !!!!!!!!!!
 

Danke Marion für deine Geduld mit mir - mit Sydney würdest du e nicht so viel brachen ;-) sie ist ein so toller Hund - sie bemüht sich und arbeit immer mit immer - mein braves Mädl  ich bin stolz das ich sie habe!! *tränenindenaugenvorfreude*

Ostersonntag  09-04-2007  
genau vor 4 Jahren war ich zum ersten Mal bei Marion hüten  und traditionell eröffneten wir heuer die Hütesaison
am Ostersonntag ....  Hoffentlich können wir heuer öfter zu den Schafen  - voriges Jahr war es mit 2 mal ja schon
sehr sehr wenig ..... 
Es war ein schöner Tag - da ja total viele Freunde mit waren - Chrisi+Socks, Sebastian, meine Eltern, Sabine,
Elisabeth+Aaron, Bettina+Kessy und Harald+Kira .

  jawohl und drin sind´s

Action pur !!!

tolle Fotos mit den Wollis !!! 

Februar 2008

Wir waren beim Border-Collie-Forum-Treffen  bei Kathi - Sydney durfte hüten  !!

 

2008 und 2009
 

Wir sind ab und an noch bei den Schafen - aber jetzt wo Ovalee auch ihre Leidenschaft für die Schafe entdeckt hat  - darf ich auch wieder öfter  jipi